Fantastisch Politisch

Phantastik ist purer Eskapismus, so lautete lange die vorherrschende Meinung. Entwicklungen auf dem internationalen Buchmarkt zeigen allerdings: Phantastik ist mitnichten unpolitisch, sondern ein Spiegel der Gesellschaft, in der wir uns bewegen oder in naher Zukunft bewegen könnten. Warum es meiner Einschätzung nach unabdingbar ist, auch in der Phantastik in politischen Dimensionen zu denken, erkläre ich…Continue reading Fantastisch Politisch

Als Gott und die Welt schliefen von Otto Schwerdt und Mascha Schwerdt

Die Erinnerung ist eine Pflicht gegenüber den Toten

CN: Antisemitismus, Holocaust, Krieg, Trauma, Tod von Angehörigen Diese Reportage über Otto Schwerdt veröffentlichte ich 2006 in der Schülerzeitung meines Gymnasiums. Sie wurde damals vom Stern als beste Reportage mit dem Preis „Medien mit Mut“ ausgezeichnet. Inhaltlich und sprachlich habe ich nichts daran verändert, ich wollte sie so belassen, wie sie mein 16-jähriges Ich verfasst…Continue reading Die Erinnerung ist eine Pflicht gegenüber den Toten